Startseite
90 Jahre DJK
Vereinsgeschichte
Vorstand
Schiedsrichter
Vereinsheim
Anfahrt
Neuigkeiten
Termine
Vereinszeitung
Presseberichte
Auszeichnungen
Sportliche Erfolge
AH / A
AH / C Ü 50
Aktive
Jugend
SFV Hallenrunde 14/15
Frauen
Jugendturniere
Alois-Lauer-Turnier
Presseberichte
20. Alois-Lauer-Turnier
21. Alois-Lauer-Turnier
22. Alois-Lauer-Turnier
23. Alois-Lauer-Turnier
24. Alois-Lauer-Turnier
25. Alois-Lauer-Turnier
26. Alois-Lauer-Turnier
27. Alois-Lauer-Turnier
28. Alois-Lauer-Turnier
U19-hartech-Cup
Intern. U14-Turnier
Schuloffensive
Sozialengagement
Kunstrasenplatz
Mitglied & Satzung
Förderverein
Werbepartner
Interessante Links
Media
Gästebuch
Bildergalerie
Impressum


Mehr als 600 Fußballer beim 26. Alois-Lauer-Gedächtnisturnier der DJK "Eintracht" Dillingen, dem größten saarländischen Jugend-Hallenfußballturnier. Der Einladung zu dem allseits beliebten Jugend-Hallenfußballturnier der Hüttenstädter folgten erneut Vereine aus weiten Teilen des Saarlandes. Die Teilnahmewünsche waren auch in diesem Jahr erneut sehr groß. 50 Mannschaften aus 21 Vereinen konnten am 3. Februarwochenende ihr Können unter Beweis stellen. Vertreten waren dieses Mal alle Altersklassen von G-Junioren bis einschließlich C-Junioren. Aufgrund der noch laufenden Hallenrunde des SFV ein sehr beachtliches Teilnehmerfeld.

Die Jugendabteilung und der Förderverein der DJK Dillingen konnten in der sehr gut besuchten und frisch sanierten Sporthalle West in Dillingen wiedermal zahlreiche Zuschauer begrüßen. Während den beiden Spieltagen herrschte - wie immer - ständig reges Treiben in der Halle. Selbstverständlich war der Eintritt zu dieser Jugendveranstaltung frei. 

Dieses traditionsreiche Turnier führt die DJK Dillingen zur Erinnerung an den großen Förderer der Sportjugend und Ehrenbürger der Stadt Dillingen, Herrn Alois Lauer, dem Begründer der Alois-Lauer-Stiftung durch. Die DJK Dillingen bedankt sich an dieser Stelle bei der Alois-Lauer-Stiftung für die großzügige Unterstützung und für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten 26 Jahren recht herzlich. Selbstverständlich geht unser Dank auch an alle anderen Sponsoren und Gönner sowie an die zahlreichen Helfer auf und neben dem Spielfeld. „Higgi“ hat in seiner Art - wie immer - zum Gelingen und dem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen. Dank auch an die Techniker des SSV Pachten.

Begonnen hat die Veranstaltung am Samstag, 9:00 Uhr mit den D-Junioren

1. Platz:         FSV Saarwellingen

2. Platz:         SV Hella 05 Bildstock

3. Platz:         VfB Gisingen 1

4. Platz:         FC Ensdorf

 

Die Preise wurden von Udo Schuh - Spartenleiter Fußball überreicht.

Fortsetzung folgte ab 14:00 Uhr mit den C-Junioren.

 

1. Platz:         SG SV Reiskirchen

2. Platz:         FV Püttlingen 1

3. Platz:         DJK Dillingen 2

4. Platz:         DJK Dillingen 1

 

Die Begegnungen um Platz 3 und Platz 1 mussten jeweils durch Siebenmeterschießen entschieden werden. Der DJK Dillingen 2 wäre dabei fast eine kleine Sensation gelungen. Im Halbfinale unterlag sie nur knapp dem Zweitplatzierten mit 3:4, ebenfalls durch Siebenmeterschießen.

 

Die Preise wurden vom Leiter der Stadtwerke Dillingen, Herrn Arno Minn überreicht.

 

Am zweiten Spieltag begannen die F-Junioren  um 9:00 Uhr. An diesem Spieltag haben ausschließlich DJK-eigene Schiedsrichter die Partien ehrenamtlich geleitet. Vielen Dank dafür.

 

1. Platz:         FV Püttlingen

2. Platz:         SV 1010 Geislautern

3. Platz:         SV Lisdorf

4. Platz:         SSV Pachten 2

 

Die Preise wurden von Herrn Bürgermeister Franz-Josef Berg überreicht. Die DJK Dillingen bedankt sich bei Herrn Franz-Josef Berg persönlich für die Zuwendung und bei seinen Fachabteilungen, die, wie in jedem Jahr, in bewährter Weise, ebenfalls wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen. Aus langjähriger Erfahrung der DJK bei der Teilnahme an Turnieren anderer Vereine wissen wir, dass das keine Selbstverständlichkeit ist. Die Stadt Dillingen konnte mit dem 26. Alois-Lauer-Gedächtnisturnier nochmals beweisen, dass der Begriff Stadt Dillingen – Industrie-, Schul-, Sport- und Kulturstadt zu Recht besteht.  

 

Ab 13:30 Uhr spielten die (Minis) G-Junioren.  

Acht Mannschaften spielten in zwei Vierergruppen gegeneinander. Auf die klassischen Turniermodalitäten mit Prämierung der Plätze 1 bis 4 wurde bewusst verzichtet, ganz im Sinne des olympischen Gedankens: „Dabeisein ist alles“. Hauptsache die Kids haben ihren Spaß am Fußball. Alle Mannschaften erhielten die gleichen Preise. Als erfolgreichste Mannschaft ist der SV Spiesen zu nennen. Ohne Gegentor konnte die Mannschaft alle Begegnungen für sich entscheiden. Bei dem G-Juniorenturnier stieg der Lärmpegel ins Unermessliche. Nicht die Spieler waren die Lärmverursacher - nein Omas, Opas und Eltern trieben ihre Jüngsten zu Höchstleistungen an. 

Die Preisverleihung wurde vom Vorstandsvorsitzenden der Alois-Lauer-Stiftung, Herrn Thomas Martin vorgenommen. Den Kids war die Freude ins Gesicht geschrieben, nachdem alle Mannschaften ihre Medaillen und Bälle erhielten. Solche Anblicke motivieren die Veranstalter.

In einer kurzen Ansprache würdigte Herr Thomas Martin das Handeln der DJK in Sachen Förderung des Jugend- und Breitensports und erläuterte die Ziele der Alois-Lauer-Stiftung.

 

Pünktlich um 16:00 Uhr startete das E-Junioren – Turnier.

 

1. Platz:         SG Rehlingen / Siersburg

2. Platz:         SC Roden 1

3. Platz:         DJK Dillingen

4. Platz:         SF Rehlingen 3

 

Die Preisverleihung wurde durch Herrn Manfred Müller, Stv. Vorsitzender der DJK Dillingen - Hauptverein vorgenommen. Herrn Thomas Martin - Vorstandsvorsitzenden der Alois-Lauer-Stiftung überreichte den Siegerpokal.

 

Das Fazit der Veranstaltung lässt sich durch den allgemeine Tenor der Mannschaftsverantwortlichen kurz zusammenfassen: Das Turnier war Klasse, wir kommen nächstes Jahr wieder. Die Teilnahme am Alois-Gedächtnisturnier der DJK Dillingen in der Sporthalle West ist mittlerweile auch schon Tradition bei verschiedenen Vereinen geworden.

 

Sehr gut im Zeitplan konnte die Veranstaltung um 20:30 Uhr, mit dem Dank an alle Beteiligte, und einem „Auf Wiedersehen im nächsten Jahr“ beendet werden. Unser „Räumkommando“ war auch sehr fleißig, sodass der anschließende Dämmerschoppen noch stattfinden konnte. 


 

Pressebericht 26. Alois Lauer Turnier


Ergebnisse 26. Alois Lauer Turnier